WordPress lernen war nie leichter!

 

In zwei unterschiedlichen Kursen mit insgesamt 43 Videolektionen zeige ich Ihnen wie Sie mit WordPress Ihre eigene Webseite aufbauen. In den Videos bekommen Sie alles erklärt was Sie wissen müssen um Ihre eigene Webseite oder Ihr eigenes Blog mit WordPress umzusetzen. Wir fangen ganz einfach bei Null an und ich erkläre Ihnen alles was Sie zu WordPress wissen müssen: von der Installation, dem Erstellen von Inhalten bis zur Erweiterung von WordPress durch eigene Plugins oder eigene Taxonomien.

 

Mehr Informationen zu den Kursen

 


 

 Übersicht über die WordPress Videomodule aus dem Kurs  

Für alle die es genau wissen möchten.

 

 

WordPress installieren

Wir fangen damit an, dass ich Ihnen die Basics erkläre wie Sie WordPress auf Ihrem eigenen Hostingpaket installieren. Dazu bekommen Sie konkrete Empfehlungen welchen Hostinganbieter Sie wählen sollten.

Inhalte Erstellen und Verwalten

Nachdem WordPress installiert wurde lernen Sie wie Sie Inhalte aller Art erstellen. Ich zeige Ihnen die Unterschiede zwischen Beiträgen und Seiten, erweitere Bearbeitungsfunktionen und wie Sie z.b. Bildergalerien erstellen können.

Zusätzlich lernen Sie die Menüs in Widgets in WordPress kennen und erhalten Vorlagen zum Download für Impressum und Datenschutzerklärungen.

Mit Mediendateien arbeiten

Im dritten Modul lernen Sie alles was Sie zur Arbeit mit Medien benötigen. Hier zeige ich Ihnen z.B. wie Sie Bilddaten verwalten und bearbeiten oder wie Sie Videos in Ihre WordPress Webseite einfügen können.

 

Mit Plugins und Shortcodes arbeiten

Lernen Sie WordPress mit Plugins und Shortcodes zu erweitern. Ich zeige Ihnen wichtige Plugins zur Nutzung von Google Analytics, zur SEO Optimierung und zum Erstellen eines Kontaktformulars. Des weiteren erhalten Sie Einblicke in die Templatesruktur von WordPress.

Wartung Ihrer Webseite

Steht Ihre Webseite erst einmal, dann zeige ich Ihnen jetzt wie Sie Ihre Webseite warten sollten und welche zusätzlichen Einstellungen für den dauerhaften Betrieb wichtig sind. Sie lernen z.B. wie Sie WordPress Backups erstellen können, wie Sie Sicherheitsfunktionen vor unberechtigtem Zugriff einstellen können oder wie Sie Ihre Webseite auf einen anderen Server umziehen.

Themes in WordPress

Mit den WordPress Themes passen Sie das Aussehen Ihrer Webseite an. Sie lernen wie Sie Templatedateien anpassen oder Ihre eigenen Templates erstellen, wie Sie neue Menüs und Widgets in Ihr Theme einfügen oder wie Sie mit der WP Query Funktion arbeiten um bestimmte Inhalte aus der Datenbank abzufragen.

 

WordPress selber erweitern

In diesem Modul lernen Sie wie Sie WordPress mit eigenen Funktionen weitere entwickeln können. Ich erkläre wie Sie eigene Shortcodes anlegen, mit Custom Post Types arbeiten und wie Sie neue Taxonomien in WordPress anlegen können.

Plugin Entwicklung

Das letzte Modul dreht sich um die Pluginentwicklung von WordPress. Anhang mehrerer leicht verständlicher Beispiele zeige ich Ihnen wie Sie die ersten Schritte machen um ein eigenes WordPress Plugin zu erstellen.

Sind Sie dabei?

Informieren Sie sich im Detail über meinen WordPress Einsteiger und Expertenkurs.

Mehr Informationen zu den Kursen


Das sagen andere Nutzer zum WP Uni Kurs

Mit den Kursen der WP Uni kann jeder lernen, seine eigene Webseite mit WordPress zu erstellen und zu betreiben. Durch den logischen Aufbau der Kurse fällt der Einstig leicht und es lassen sich schnelle Erfolge erzielen!
Rafael Schimanski von http://www.ipadblog.de
Die Kurse der WP Uni haben mir sehr geholfen mein Blog aufzubauen und weiter zu entwickeln. Besonders die Themen zur Wartung meines WordPress Blogs waren ein echter Augenöffner. Vielen Dank!

Ich kann allen die mit WordPress arbeiten wollen die Videokurse der WP Uni nur empfehlen.

Als wir angefangen haben, unseren Reiseblog aufzubauen, sind wir auf die WordPress Kurse der WP Uni gestoßen und waren gleich begeistert. Mit Hilfe der Kurse konnten wir die Reisefanten zu dem machen, was sie jetzt sind.

Mit dem Kurs könnt ihr die wichtigsten Schritte lernen, um eine Webseite mit WordPress aufzusetzen und zu betreiben.

Christian und Christiane von http://www.reisefanten.de

Mehr Informationen zu den Kursen