Kostenlose deutsche WordPress Themes

Was wäre eine Website oder ein Blog ohne ein entsprechendes Design? Aus diesem Grund gibt es sogenannte Themes (Theme = engl. Bezeichnung für Design-Vorlage), über die das Design gesteuert wird. WordPress Themes kostenlos aus dem Internet herunterzuladen ist möglich, es gibt eine Reihe von Webseiten die ich euch hier vorstellen möchte. Neben den kostenlosen Themes gibt es auch kommerzielle Anbieter von WordPress Themes bei denen ihr für die Themes etwas bezahlt.

Bevor ihr los legt ist es noch wichtig zu unterscheiden zwischen der WordPress Installation die ihr betreibt. Nur die selbst gehostete Installation von WordPress.org erlaubt das installieren von Themes aus verschiedenen Quellen. Bei der WordPress.com Variante werden einige Themes mitgeliefert, aber es lassen sich keine beliebigen Themes installieren.

WordPress Themes bestehen jeweils aus einer CSS-Datei (CSS = Cascading Style Sheets) und Templates (engl. Begriff für Schablonen), die das HTML-Grundgerüst einer Webseite oder eines Blogs generieren. Diese Templates werden in PHP Dateien geliefert. Das heißt, die CSS-Datei dient der Formatierung von Texten und die Templates sind Vorlagen, die mit Text oder Fotos gefüllt werden.

Ein Theme beinhaltet jeweils immer ein Template für die Startseite, die Seiten (inklusive Archivseiten) und die Artikel. Über die WordPress Theme-Struktur lassen sich beliebig viele Seitentypen mit Templates anlegen. Die allermeisten Themes bringen jedoch diese Basisvarianten mit die für den Einstieg völlig ausreichend sind.

Um WordPress Themes kostenlos herunterzuladen lohnt sich ein Blick in das offizielle Theme-Verzeichnis des Softwareanbieters. Dort stehen 2.500 kostenlose WordPress Themes zur Verfügung. Um die Wahl zu vereinfachen gibt es diverse Auswahlkriterien, die schnell zum Ziel führen und zwar genau zu den WordPress Themes, die den Vorstellungen des Webnutzers entsprechen. So findet jeder schnell sein individuelles Design. Hierzu nachstehend noch weitere Details.

Screenshot-WordPress-Themes

Sollten Probleme auftauchen beim Installieren oder Einrichten bei den Themes bietet WordPress.org ein Forum für Problemlösungen an. Wer Themes individualisieren möchte sollte sich den WP Uni WordPress Kurs anschauen in dem ich euch u.a. zeige wie die Themes im Detail aufgebaut sind und wie ihr eure individuelle Webseite mit WordPress aufbaut. Die Anmeldung für die ersten Videolektionen ist kostenlos.

Kostenlose deutsche WordPress Themes

Auf der WordPress Webseite WordPress.org Deutsch ist unter der Rubrik Themes das oben genannte Theme-Verzeichnis gespeichert. Hier werden sämtliche kostenlose WordPress Themes aufgelistet. Es beginnt mit der Design-Vorlage Twenty Sixteen (engl. Bezeichnung für 2016), also mit dem aktuellsten der kostenlosen WordPress Themes für das laufende Jahr zur Verfügung gestellt. Für jedes Jahr gibt es übrigens ein entsprechendes Theme seit dem Erscheinungsjahr (Twenty Ten, Twenty Eleven usw.). Durch das klicken auf die jeweiligen kostenlosen WordPress Themes werden weitere Informationen sichtbar.

Durch klicken des Download Buttons, der sich oben auf der rechten Seite befindet, lassen sich die WordPress Themes hier kostenlos herunterladen. Weiterhin ist ein Support Forum für Fragen verfügbar und unter dem Stichwort Übersetzungen kann die Design-Vorlage in fast jede beliebige Sprache übersetzt werden. Und es gibt hier noch weitere sehr interessante allgemeine Informationen über kostenlose WordPress Themes. Ein Blick auf diese Website ist sehr zu empfehlen.

Eines der Probleme bei dem WordPress.org Verzeichnis ist ist jedoch die Masse an Themes und damit einhergehende Unübersichtlichkeit. Deswegen stelle ich euch hier ein paar Webseiten vor welche sich die Mühe gemacht haben einzelne Themes kostenlose WordPress Themes auszuwählen und vorzustellen:

Auf jeden Fall sollte die Website Phlow Magazin nicht außer Acht gelassen werden. Es lohnt sich unter der Rubrik WordPress zu stöbern, denn es gibt sehr hilfreiche Informationen über kostenlose WordPress Themes. So wird für jeden Interessierten WordPress Themes kostenlos herunterladen fast zum Kinderspiel.

Das t3n Magazin listet auch 30 beliebte kostenlose WordPress Themes. Hier wurde Wert darauf gelegt, dass die Themes alle Responsive sind. Das bedeutet das sich die Anordnung der Elemente verändert abhängig von der Größe des Browsers. Wenn man z.B. mit einem Smartphone auf die Seite geht wird diese anders dargestellt als mit dem Computer.

Im Dr. Web Magazin werden aktuelle Themes aus dem Februar 2016 vorgestellt. Hier wurden nur die neuesten und aktuellsten Themes aufgenommen. Das wird dort übrigens jeden Monat gemacht. Unter dem Artikel findet ihr die Auflistungen der Themes aus den vergangenen Monate.

Die Website Pressenger.de nennt kostenlose WordPress Themes wie Coller und Wilson mit bereits enthaltenen deutschen Übersetzungen, das heißt, die deutschen Sprachdateien sind jeweils Bestandteil der englischsprachigen Themes.

Auf auf WPmore werden 50 kostenlose responsive WordPress Themes vorgestellt an denen man sich für die eigene Webseite bedienen kann.

Fazit zu kostenlosen WordPress Themes auf Deutsch

Das passende WordPress Theme zu finden sollte anhand der Masse der Themes nicht das Problem sein. Es werden hier wirklich hochwertige Themes zum Download angeboten. Mit den verlinkten Webseiten ist es euch hoffentlich möglich tiefer in das Thema einzusteigen und das für euch passende Theme zu finden.

Einer der Nachteile bei kostenlosen WordPress Themes ist, dass diese oft nicht aktualisiert und auf dem neuesten Stand gehalten werden. Dies ist jedoch wichtig um die eigene Webseite vor fremden Zugriff zu schützen. Hier sollte man dann selber die Augen offen halten und ggf. nachbessern oder ein sog. Premium Theme kaufen, bei diesem ist der Support und die Updates in der Regel inklusive.

Fass das Theme der Wahl doch auf Englisch sein sollte so kann dieses mit dem Plugin Loco Translate übersetzt werden. Wie das funktioniert habe ich in einem Video erläutert das unter dem o.g. Link zu finden ist.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

Ich habe 2 umfangreiche Kurse für WordPress Einsteiger und Fortgeschrittene und würde mich freuen dich im Kurs zu begrüßen:

Zu den WordPress Kursen

Kommentar oder Frage hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet
Du darfst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">